ECKES granini the best of fruit  
UNTERNEHMEN > NACHHALTIGKEIT


Verantwortungsvolles Handeln als fester Bestandteil der Unternehmensstrategie


Liebe Leserin, lieber Leser,

in der Unternehmensge-schichte von Eckes-Granini spielen ökologische und soziale Aspekte schon seit jeher eine Rolle. Nachhalti-ges Handeln hat sich insbe-sondere in den letzten Jahren aber auch zu einem wichtigen gesellschaftlichen Thema entwickelt. Die zunehmende Bedeutung hat uns daher dazu veran-lasst, das Thema Nachhaltigkeit in die gruppenweite Agenda einzubetten. Das bedeutet: Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil unserer Unternehmensstra-tegie, wird kontinuierlich weiterentwickelt; und der Fortschritt wird verbindlich nachvollzogen und berichtet.

Mit der EMAS- und der ISO 14001-Zertifizierung sowie den GRI -Berichtsstandards können wir systematisch und umfassend erkennen, welche Umweltaspekte bei uns relevant sind, welchen Einfluss wir darauf nehmen können und wie wir Herausforderungen angehen möchten.

Vieles haben wir in den vergangenen drei Jahren angestoßen und verfolgt. Dabei standen unsere drei zentralen Bereiche Produkte, Wertschöpfungskette und Menschen immer im Fokus.

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Zuckerdebatte haben wir die Nährwertprofile unserer Getränke auf unsere interne Agenda gesetzt. Wenn es um zugesetzten Zucker bei unseren Produkten geht, möchten wir diesen bis 2020 gruppenweit um 10 % reduzieren.

Mit unseren Investitionen in die innovative Plasmax-Technologie, dem Einsatz von Recycling-PET und einem optimierten Materialeinsatz bei unseren Verschlüssen und Flaschen sind wir auch im Bereich der Verpackungen nachhaltiger geworden.

Standortübergreifend beziehen wir Strom aus 100 % erneuerbaren Energien und konnten die CO2-Emissionen reduzieren. Auch konnten wir weitere Transparenz über die einzelnen Bausteine unserer Wertschöpfungskette gewinnen und gemeinsam mit unseren Lieferanten an einer nachhaltigen Weiter-entwicklung arbeiten – was insbesondere für die internationale Zusammenarbeit ein wichtiger
Faktor ist.

Mit Versorgungspaketen und Gesundheits-angeboten haben wir Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernommen und Sorge dafür getragen, dass sie der Antrieb unseres Unternehmens sind.


Wir blicken aber auch über unseren Horizont hinaus und haben unser soziales Engagement – sowohl in unserer Region als auch international – noch ausgeweitet.

Gemeinsam mit Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden war und ist es unser täglicher Ansporn, jeden Tag ein bisschen besser zu werden und die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Und unsere Anstrengungen haben sich erneut ausgezahlt: In dem im April 2017 durchgeführten CSR Performance Monitoring vom Institut EcoVadis erzielte Eckes-Granini Deutschland das Spitzen-ergebnis von 70 Punkten (2015: 63 Punkte) und zählt damit zu dem 1 % der am besten bewerteten Unternehmen.

Nachhaltig zu denken und zu handeln ist uns allen ein innerer Ansporn und Anspruch an uns selbst. Wir brennen dafür, weil wir überzeugt sind, das Richtige zu tun – undweil sich nachhaltiges Denken und Handeln langfristig auch ganzheitlich für den Unternehmenserfolg auszahlt.

Mit der aktuellen Nachhaltigkeits- und Umwelter-klärung, die sich an dem GRI-Standard orientiert, bieten wir einen noch detaillierteren Einblick in das, was wir bisher erreicht haben, woran wir arbeiten und was wir uns für die Zukunft vorgenommen haben.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich nun eine interessante und informative Lektüre.



 

 

Dr. Kay Fischer
Geschäftsführer
Eckes-Granini Deutschland GmbH

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie unsere Umwelt- und Nachhaltigkeitserklärung >>



 

English Deutsch